Živogošće ist ein kleiner touristischer Ort (450 einwohner), direkt am Meer gelegen, zugehörig zum Verwaltungsbezirk Podgora und etwa 22km von Makarska entfernt. Živogošće ist für Tagesausflüge ideal gelegen: 86km entfernt von Split, 60km von Metkovic, 70km von Medugorje und ca 110km entfernt von Dubrivnik, Morstar oder Trogir.
Zum Naturpark Biokovo sind es lediglich 20km und nur 5 mehr zum höchsten Berg des Biokovo: Sv. Jure(St George).
Živogošće ist eine Dorfgruppe bestehend aus 5 Dörfern: Porat, Mala Duba und Blato sowie die alten Dörfer wie Strnj und Murava, die sich in etwa in 1km Entfernung zum Meer direkt am Fuße des Biokovo-Gebirges befinden..
Živogošće erhielt seinen Namen vom „Zivom goscenju“, von Reisenden aus längst vergangenen Zeiten. Aber die Angewohnheiten und Traditionen von damals sind geblieben : Fleißige und freundliche Fischer und Bauern, ein unbeschreiblich sonniges Wetter und natürliche Strände, die seit 1965, seit Fertigstellung der „Magistrala“(Küstenstaße), seit nun mehr 50 Jahren den Tourismus in dieser Region wachsen lassen.
Die damalige und die heutige Schönheit der Natur von Živogošće sind ein idealer Ort für einen Familienurlaub mit Kindern und Freunden. Zahlreiche Spazier-, Rad- und Wanderwege sind eine herrliches kostenloses Extra für alle, die sich gerne in der Natur aufhalten.
Wir danken allen, die positiv in die Zukunft blicken, die Ressourcen schonen, ihren Müll hinter sich wegräumen, und auf verschiedenste Arten bei der Erhaltung und Entwicklung 365 Tage im Jahr dabei mithelfen, diesen wunderbaren Ort zu erhalten.
Liebe Gäste und Freunde-Sie sind eingeladen wenigstens einen kleinen Teil Ihrer wertvollen Zeit gemeinsam mit uns, fernab von Stress und Hektik, wie in den alten Zeiten zu verbringen.

ŽIVOGOŠĆE HEUTE

Živogošće heute für Gäste bietet einen angenehmen Aufenthalt in privaten Appartments, Zimmern und Häusern, sowie in bestens ausgestatteten Luxushotels und Villen. Auch Camping-Bereiche mit einer Kapazität von bis zu 4600 täglichen Besuchern sind vorhanden. Nicht zu vergessen mehrere Kilometer wunderschöne natürliche Strände mit glasklarem Wasser deren Geschichte bis ins 4 Jh. Reicht.

ŽIVOGOŠĆE GESCHICHTE

Živogošće - Die frühe Siedlung befand sich am Fuße des Berges Biokovo, hauptsächlich zur Sicherheit der Einwohner vor den Angriffen der ausländischen Armee. Als Siedlung wurde Živogošće erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt. Es erhielt seinen Namen vom Kresevo-Stier aus dem Jahr 1434. Zur Ehre des Gastfreundschaftsgottes, wahrscheinlich nach der Freundlichkeit der Gastgeber, die die Gäste und Reisenden empfingen. In der Nähe der Siedlung befinden sich die Überreste der römischen Villa Rustica und andere Zeugnisse des Aufenthalts der Römer im 1. bis 4. Jahrhundert nach Christus.

FRANCISCAN KLOSTER

In Mostar sind seit dem 16. Jahrhundert Franziskanermönche angesiedelt, nachdem sie der türkischen Armee entkommen waren. Sie bauten im Jahr 1616 das Franziskanerkloster von Živogošće und es war das Zentrum des spirituellen Lebens und der Alphabetisierung mit seiner reichen Bibliothek und wertvollen Kunstwerken. Heute ist es ein wunderbarer Ort, um all diese Schätze zu besuchen und zu sehen.